Direkt zum Hauptbereich

Posts

Please pin it

Empfohlener Beitrag

StereoTYPEN und ARMleuchter - die minimalistischen Freunde

Letzte Posts

Tulpen mal anders - meine besondere Dekoidee

Eigentlich bin ich ja im Team "Weiße Tulpen".

Aber lasst uns einmal etwas gaaaanz Verrücktes tun und Farbe wagen.



Denn ohne das Bunt ja auch kein Weiß. Vor allem nach dem Winter habe ich mich auch am Weiß und Grau ein wenig satt gesehen und dann darf's ein bisschen Farbe sein.

So riskant ist das nun auch wieder nicht, denn zu meiner nichtfarbigen Einrichtung passt sowieso alles. Also hole ich mir ausnahmsweise Farben ins Haus bzw. in die Häuschen, beispielsweise in Form der Frühlingsklassiker, der Tulpen.





Entsprechend der käuflich zu erwerbenden Tulpen habe ich mich für die Farben Gelb, Orange, Rot, Maigrün, Lila, und Weiß entschieden. Ergänzend darf auch Schwarz eine Rolle spielen.





Am besten passen zu Tulpen wie allgemein zu normalen Schnittblumen meine Standardhäuschen Größe M mit der Grundfläche von 6 x 6 Zentimetern..

Die Gewächshäuser sind allerdings sogar in vier Größen erhältlich: von Größe S, passend z.B. für kleine Mitbringsel von der Wiese wie z.B. Schneeglöckche…

Liebe ist ... wenn man sich am Valentinstag nichts schenkt ...

... sondern an jedem anderen Tag.

Valentinstag gibt es bei uns nicht. Das klingt ganz schön unromantisch.

Das heißt, natürlich fällt bei uns der 14. Februar auch nicht aus und das Jahr hat auch nicht nur 364 Tage.

Aber ich bin nicht so der Herzchentyp. Der Rosatyp übrigens auch nicht. Außerdem lasse ich mir nicht gern vorschreiben, wann ich wem was zu schenken habe. Für Geschenke unter Paaren eignet sich doch vielleicht der Kennenlerntag oder gegebenenfalls der Hochzeitstag für das Überreichen von Geschenken viel besser.



Es ist ja nicht so, dass ich den Blumenläden, Juwelieren und Parfümerien das Geschäft nicht gönne, ganz im Gegenteil. Jeder soll und muss etwas verdienen, aber wäre es nicht schön, wenn man gelegentlich auch übers Jahr an den Liebsten oder die Liebste denkt? Es geht nicht um das OB sondern das WANN und um das stressfreie Schenken ohne Zwang.

Geschenke müssen und sollen natürlich von Zeit zu Zeit sein, denn die erhalten vielleicht nicht die Freundschaft oder gar die Li…

8 Gründe warum jeder PINTEREST braucht und was (m)ein Profil besonders macht

Haben Sie schon etwas von Facebook gehört und von Instagram oder Twitter?  Haha, sehr wahrscheinlich schon. Aber kennen Sie auch Pinterest? Eine kleine unrepräsentative Umfrage meinerseits hat zu meinem Erstaunen ergeben, dass dies schon deutlich unwahrscheinlicher ist, und das ist völlig ungerechtfertigt, denn ...

... jeder braucht Pinterest! Bei den anderen Social-Media-Plattformen bin ich mir da gar nicht mal so sicher. Ob ich ich mich im Internet mit allen möglichen bekannten und unbekannten Leuten vernetzen  will, oder vielleicht aus geschäftlichen Gründen muss, kann jeder für sich entscheiden, oft ist es sinnvoll, manchmal aber auch nicht. Pinterest jedoch bietet ganz alltäglichen Nutzen und Mehrwert, auch und gerade im privaten Bereich, ohne dass ich gezwungen bin, mit anderen Nutzern zu interagieren, zu kommentieren, zu diskutieren, mich mit anderen, oft nervigen Anwendern und deren Meinungen unfreiwillig auseinanderzusetzen, also ohne das übliche Social-Media-Frustpotential!






#1

.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.

auch interessant

Hans Christian, der Baum nadelt nicht!

Das ist das Haus vom Nikolaus.

Ei fein ein Ei! Kitschfreie Osterideen.

Die Vögel ...

Wer jetzt kein Haus hat, baut sich keines mehr ... Inspirationen für die poetische Herbstdeko mit Rainer Maria

Pyramide 2.0

Liebe ist ... wenn man sich am Valentinstag nichts schenkt ...